Können Hörgeräte bei Tinnitus helfen?

Ja, es ist durchaus möglich, dass Hörsysteme gegen Tinnitus helfen oder zumindest lindernd wirken, denn viele Hörgeräteträger berichten, dass sie ihren Tinnitus nur noch sehr schwach oder gar nicht mehr wahrnehmen.

Tinnitus entsteht oftmals durch Überanstrengungen des menschlichen Hörorgans und kann die Folge einer beginnenden Hörminderung oder eines fortgeschrittenen Hörverlustes sein. Hörgeräte können Tinnitus entgegenwirken, da die Nervenbahnen des Hörorgans mit Hilfe eines Hörgerätes wieder stärker gereizt werden und das Gehirn somit mehr Informationen zu verarbeiten hat.

Wie gute Hörsysteme bei Tinnitus helfen können

Die Medizin kennt mehr als 300 verschiedene Ursachen für Tinnitus, zudem sind viele unterschiedliche akustische Varianten bekannt. Mal äußert sich ein Tinnitus als durchgehender Pfeifton, mal ist es eher ein anschwellendes und wieder nachlassendes Rauschen. Die Therapiemöglichkeiten für Tinnitus sind begrenzt.

Manches Hörsystem verstärkt die Frequenzbereiche um den Tinnitus herum und kann so dafür sorgen, dass das störende Geräusch in den Hintergrund rückt oder sogar komplett verschwindet. Es gibt auch Hörsysteme, die den Tinnitus mit sanften Klängen (wie z.B. einem Rauschen) „umspülen“ und ihn somit erträglicher werden lassen.

zurück zur Übersicht
© 2020 Rhein-Neckar-Akustik ImpressumDatenschutzLogin
Kundenzufriedenheit Hörgeräte garantiert!
sehr gut
4.9/5.0

made by zeitlosdesign