Ist Schwerhörigkeit heilbar?

Nein, Schwerhörigkeit ist leider nicht heilbar. Es gibt aber wichtige Gründe, bei zunehmender Schwerhörigkeit mit Hilfe von Hörsystemen gegenzusteuern. Denn wenn ein Hörverlust rechtzeitig erkannt und ausgeglichen wird, werden die kognitiven Fähigkeiten des Betroffenen weiterhin trainiert und er erlangt eine nahezu normale Hörfähigkeit. Bleibt der Hörverlust dagegen zu lange unerkannt und unbehandelt, beginnen die betroffenen Gehirnbereiche sich umzustrukturieren und die kognitiven Fähigkeiten zum selektiven Hören gehen verloren.

Wodurch entsteht Schwerhörigkeit?

Schwerhörigkeit entsteht meistens in Folge der Abnutzung unseres Gehörs, durch die Summe der im Leben wahrgenommenen Schalleindrücke. So ähnlich wie beim Sandstein in der Natur, der im Laufe der Jahrzehnte vom Wind & Regen abgetragen wird. Auch der Abnutzungsprozess im menschlichen Gehör ist – nach heutigem Stand der Forschung – nicht rückgängig zu machen. Ein Hörsystem kann helfen, den einsetzenden Schwund des Hörvermögens zu verlangsamen und den entstandenen Hörverlust auszugleichen. In beiden Fällen ist es unabdingbar Hörgeräte zu tragen, um die Hörfähigkeit unterstützen.

zurück zur Übersicht
© 2020 Rhein-Neckar-Akustik ImpressumDatenschutzLogin
Kundenzufriedenheit Hörgeräte garantiert!
sehr gut
4.9/5.0

made by zeitlosdesign