Hören schenkt Freude

Der Herbst hält Einzug, die Tage werden kürzer, Weihnachten ist nicht mehr weit. Wie geht es Ihnen dabei? Trauern Sie der warmen Sommerzeit hinterher? Oder freuen Sie sich auf mehr Gemütlichkeit zu Hause, aufs Einschwingen in die Weihnachtszeit? Für viele beginnt nun die schönste Zeit des Jahres, wäre da nur nicht diese knifflige Frage, wie jedes Jahr: Was schenke ich meinen Liebsten zu Weihnachten? Hier sind ein paar Anregungen und Geschenkideen mit persönlicher Note.

 

Weihnachtsgeschenke für Hörgeräteträger, Herz & Ohren

Auszeit

Sich füreinander Zeit zu nehmen, in Ruhe auszutauschen und dem anderen zuzuhören, ist in der „Hektik des Alltags“ gar nicht so leicht. Eine gute Gelegenheit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, ist der gemeinsame „Ausflug in die Welt der Akustik“: ein Hörtest zu zweit. In unseren Hörstudios bieten wir Ihnen ein behagliches Ambiente und den passenden Rahmen, um zu sich selbst zu kommen und in sich Hineinzuhorchen. Der professionelle Hörtest bei Rhein-Neckar-Akustik stützt sich auf hochmoderne Messtechnik. Er dauert kaum mehr als eine halbe Stunde pro Person und lässt sich wunderbar mit einem anschließenden Café-Besuch und Konzertabend verbinden.

Persönlich sinnvoll ist ein Hörtest obendrein: Führende HNO-Ärzte und Mediziner empfehlen, im Alter ab 40 Jahren jährlich zum Hörtest zu gehen.

Aufstieg

So mancher, der sich für ein „einfaches Hörgerät“ entschieden hat, wünscht sich im Laufe der Gewöhnung insgeheim doch etwas mehr. Hörgeräte sind grundsätzlich erstmal kostenlos, sofern eine Hörgeräteverordnung vom HNO-Arzt vorliegt. Kostenlose Hörgeräte bieten einen Leistungsumfang, der die Kernanforderungen für gutes Hören und Verstehen auf Standardniveau erfüllt. Je höherwertig das Hörsystem-Modell, desto mehr Bedienungskomfort und Leistungsauswahl in der Programmbreite, desto vielfältiger und hochklassiger die Nutzungsmöglichkeiten in Alltag, Familie, Hobby, Sport und Beruf.

Verschenken Sie ein Technik-Upgrade zum nächsthöheren Hörgeräte-Level – technisch besser, komfortabler zu bedienen und individueller in der Ausstattung!  Wir informieren Sie gern.

Ohrenschmaus

Der köstliche Festschmaus zählt sicher zu den Highlights an Weihnachten, macht aber auch nicht eben wenig Arbeit. Auswärts essen zu gehen ist daher eine gute Alternative. Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art bietet das „Blind Dinner“ in einem Dunkel-Restaurant, auch „Dinner in the Dark“ genannt. Da ist es mehr als dunkel, schwärzer als die Nacht: Sie sehen absolut gar nichts. Durch eine Lichtschleuse werden Sie von einem (blinden) Gästebetreuer an Ihren Tisch geführt und speisen in vollkommener Dunkelheit. Das intensiviert nicht nur den Geschmack, sondern schärft auch die Tast-, Riech- und Hörsinne – ein wahrhaft sinnvolles Geschenkerlebnis.

Taschenspray

Naturgemäß hat das Gehäuse eines Hörgerätes nahezu permanenten Hautkontakt und kommt auch mal mit Ohrenschmalz in Berührung. Regelmäßige Hygiene ist also Pflicht. Desinfizierende Reinigungssprays aus dem Supermarkt enthalten jedoch Substanzen, die den Gehäusekunststoff angreifen und oftmals auch Hautreizungen verursachen. Wir empfehlen daher ein spezielles Hörgeräte-Reinigungsspray mit antibakterieller Wirkung, als sinnvolle Ergänzung für die tägliche äußere Desinfektion der Hörsysteme und Ohrpassstücke. Die kleine Flasche passt in jede Tasche, lässt sich immer und überall dabeihaben.
Einspringen

Wie alle hochwertigen Geräte bedürfen auch Hörgeräte einer regelmäßigen Pflege. Wir bieten unseren Kunden den kostenlosen Reinigungsservice für ihre Hörgeräte bzw. Hörsysteme. Dennoch sind viele Hörgeräteträger derart fest in ihren Alltag eingebunden, dass sie es nicht schaffen, diesen Service regelmäßig bei uns wahrzunehmen. Doch es könnte auch jemand anderes den Weg übernehmen – vielleicht Sie? So machen Sie ein sinnvolles, persönliches Geschenk und bereiten dem/der Beschenkten sogar mehrmals Freude, verteilt übers ganze Jahr.

Trockenbox

Hörgeräte bestehen aus hochfeiner Audiotechnik wie Mikrochips, Hochleistungs-Mikrofone etc., die empfindlich auf Feuchtigkeit reagiert: Rund zwei Drittel aller Defekte wurden von eindringender Nässe, Schweiß oder Luftfeuchte verursacht. Hörsysteme, die sich regelmäßig „im Trockendock erholen dürfen“, behalten ihre volle Leistungsfähigkeit. Selbst winzige Wassermoleküle im Inneren der Technik werden dem Hörgerät entzogen. Tipp: Einige Trockenboxen kombinieren das elektronische Trocknungsverfahren mit einer bakterien- und keimtötenden UV-C-Bestrahlung, wodurch auch die Oberflächen der Hörgeräte desinfiziert werden.

Gedankenreise

Weihnachten ist die Zeit der Besinnung, die Zeit der Familie, Freunde und der Nachbarschaft. Zusammen entspannen und gemeinsam genießen hat jetzt Hochkonjunktur. Klassiker der geselligen Erlebnisse zu Weihnachten sind sicher „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann und „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens, auch „Kevin – Allein zu Haus“. Noch fantasievoller wird‘s, wenn es ans Zuhören geht. Es muss ja nicht gleich am Kamin sein, Hauptsache gemütlich und bequem. Ein paar Kerzen, Kissen, Decken – und das Hörspiel kann beginnen … Vielleicht findet sich sogar ein Vorleser? Sie werden staunen, wie intensiv das Hören einer live vorgetragenen Geschichte sein kann … ein tolles Erlebnis für alle.

© 2023 Rhein-Neckar-Akustik ImpressumDatenschutzLoginCookie-Einwilligung ändern
made by zeitlosdesign