HÖRGERÄTE UND HÖRSYSTEME

HÖRGERÄTE UND HÖRSYSTEME

Die grundlegende Basis zur Auswahl Ihrer Hörsysteme ist eine detaillierte Bedarfsermittlung sowie eine exakte Vermessung Ihres Hörvermögens.

Dies beinhaltet:

  • Ausführliche Höranalyse
  • Wie sieht Ihr Höralltag aus? Welchen Herausforderungen muss das System gerecht werden?
  • Welchen Bedien- / Hörkomfort möchten Sie haben?
  • Abformung des äußeren Gehörganges

Anschließend bekommen Sie von Rhein-Neckar-Akustik Ihr persönliches Hörsystem, mit welchem Sie in Ihrem Höralltag wieder besser Verstehen und Ihre Lebensqualität verbessern.

Spitzenklasse Hörsysteme

Die Spitzenklasse sind für aktive Lebensstile besonders gut geeignet. Durch eine maximale Anzahl an Funktionen und Kanälen bieten diese Hörsysteme volle Performance auch in akustisch schwierigen Situationen. Sie bieten ein außerordentlich natürliches Klangerlebnis, weshalb sie auch bei Musikliebhabern besonders beliebt sind.

Spitzenklasse Hörsysteme

Obere Mittelklasse Hörsysteme

Die obere Mittelklasse bietet durch eine höhere Anzahl an Funktionen und Kanälen einen sehr guten Hörkomfort. Windgeräusche sowie Geschirrklappern werden zuverlässig und wirkungsvoll unterdrückt. Hörsysteme der Mittelklasse sind zudem für Gespräche in größeren Personengruppen geeignet.

Obere Mittelklasse Hörsysteme

Mittelklasse Hörsysteme

In der Mittelklasse verfügen die Hörsysteme zusätzlich über eigene kleine Funkempfänger und Sender mit Hilfe derer die Telefonsignale auf beide Hörsysteme übertragen wird und das Telefongespräch somit in beiden Ohren gleichzeitig wiedergegeben wird. Dies ermöglicht eine sehr gute Hörbarkeit und ein sehr gutes Verstehen am Telefon.

Mittelklasse Hörsysteme

Untere Mittelklasse

Hörsysteme der Einstiegsklasse verfügen über eine automatische Hörsituationserkennung, die den Bedienkomfort für den Hörsystemeträger erleichtert. Zusätzlich besteht ab dieser Technikstufe die Möglichkeit die Hörsysteme via Bluetooth mit dem Fernseher, Smartphone, Tablet und anderen Multimedia Systemen zu verbinden und eine direkte Übertragung in die Hörsysteme zu erleben.

Untere Mittelklasse

Basis Hörgeräte

Basis Hörgeräte werden komplett von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen und verfügen über die vorgegebenen technischen Details, wie zum Beispiel einer 4-Kanal-Verstärkertechnik sowie einem Richtmikrofon. Sie arbeiten digital, passen sich jedoch nicht automatisch der jeweiligen Hörsituation an. Hier muss der Kunde manuell über einen Programmtaster die einzelnen Hörprogramme anwählen.

Besuchen Sie uns… gerne beraten wir Sie bei der Auswahl Ihrer Hörsysteme für besonders gutes Verstehen

© 2017 Rhein-Neckar-Akustik GmbH & Co. KG - Webdesign: Internetagentur zeitlos